Die Millenniums-Entwicklungsziele
im Südlichen Afrika



Simbabwe

Ziel 3: Förderung der Gleichheit der Geschlechter und Ermächtigung der Frauen

Auf dem "Gender-Related Development Index" steht Simbabwe auf Platz 111 von 140 bewerteten Ländern. Frauen verdienen lediglich 57% dessen, was Männer erhalten. Ein Zehntel der Sitze im nationalen Parlament wird von Frauen eingenommen, während die SADC beschlossen hat, dass mindestens 30% erreicht werden sollten.

Neben der Gewalt gegen Frauen, die in Familien in großem Umfang vorkommt, bereitet auch die große Zahl von Vergewaltigungen von Mädchen Sorge. Nach Angaben des "Girl Child Network" zeigen jeden Tag sechs Mädchen eine Vergewaltigung an, hinzu kommt eine hohe Dunkelziffer. Besonders gefährdet sind Mädchen in Haushalten, in denen es als Folge der AIDS-Pandemie keine Erwachsenen mehr gibt. Die Gefahr, sich bei Vergewaltigungen selbst mit HIV/AIDS zu infizieren, ist für die Mädchen hoch.

News

Länderinfo

Download
Zum Stand der
Umsetzung von:
Ziel 1
Ziel 2
Ziel 3
Ziel 4
Ziel 5
Ziel 6
Ziel 7

Ziel 8