Die Millenniums-Entwicklungsziele
im Südlichen Afrika



Malawi

Ziel 4: Senkung der Kindersterblichkeit

1992 starben 234 von 1.000 Kindern, bevor sie das Alter von fünf Jahren erreicht hatten, ein auch für wirtschaftlich arme Länder in Afrika sehr hoher Wert. Seither ist eine stetige Verminderung dieser Zahl erreicht worden (2003: 178 von 1.000 Kindern). Verantwortlich für die weiterhin große Zahl von Kindern, die in den ersten Lebensjahren sterben, sind Mangelernährung, wasserbedingte Krankheiten, Malaria und zunehmend HIV/AIDS. Ohne die Folgen von HIV/AIDS wäre es sehr wahrscheinlich, dass das Millenniumsziel bis 2015 erreicht werden könnte. Ob dies trotz HIV/AIDS gelingt, muss offen bleiben. Große Anstrengungen sowohl im Lande selbst als auch von Institutionen der Entwicklungszusammenarbeit sind hierzu eine unverzichtbare Voraussetzung.

News

Länderinfo

Download
Zum Stand der
Umsetzung von:
Ziel 1
Ziel 2
Ziel 3
Ziel 4
Ziel 5
Ziel 6
Ziel 7

Ziel 8